Gazelle Musik-Tipps | #04 Tina Dico – Whispers

Von Alia Mohammed

Weiter geht’s mit unseren Sommer-Musik-Tipps. Im vierten Teil haben wir uns im hohen Norden umgehört und sind dabei auf die dänische Sängerin Tina Dico gestoßen.

Tina Dico – Whispers

Finest Gramophone

Diese Stimme!tina-dickow-whispers-cd-2014 Sie ist das eigentliche Instrument der dänischen Musikerin Tina Dico. Kratzig-rau wie nach einer durchlittenen Nacht, hauchzart wie ein feiner Luftzug und dann wieder kraftstrotzend. Immer transportiert Dico ihre Emotionen auf bewundernde Weise.

Die Songs  des aktuellen Albums Whispers kommen mal folkig, mal rockig, mal country-esk daher. Liebe und Leben sind die vorherrschenden Themen, in all ihren Facetten. In der Ballade „Drifting“ nutzt Dico die Metapher des Meeres, um ihre Gefühle zu beschreiben: „I’m drifting too far from shore.“ Die Inspiration dafür bezog sie aus der Stadt Reykjavik, wo Tina Dico inzwischen mit ihrem Lebenspartner in einem Haus direkt am Meer wohnt.

„Ich lebe inzwischen am Meer. Es ist mein erster Anblick am Morgen. Die Größe der Natur dort verleiht mir eine innere Ruhe, die sich wie eine neue Quelle für mein Songwriting ausnimmt“, sagt Dico. Im Lied „Thank You“ singt sie ‚Danke, dass du mich so liebst, wie du es tust“ – eine Hommage an das Zueinanderhalten, auch in schwierigen Zeiten. Schön. Mit Whispers, ihrem mittlerweile neunten Album, ist Tina Dico ein außergewöhnliches Kunstwerk gelungen, das viele Menschen nachhaltig berühren wird.

Link zum Video „Someone You Love“:

Das Album von Tina Dico erscheint am 22. August 2014.