MOBILE: Bei BASE gibt es ab sofort Speicherplatz, Sicherheit und Musik auf die Ohren

Sänger Chima, der seinen Durchbruch 2012 mit den Songs "Morgen" und "Ausflug ins Blaue" feierte, präsentierte live und unplugged eine Auswahl seiner Songs. (c)Oliver Walterscheid

Sänger Chima, der seinen Durchbruch 2012 mit den Songs “Morgen” und “Ausflug ins Blaue” feierte, präsentierte live und unplugged eine Auswahl seiner Songs. (c) Oliver Walterscheid

In Berlin feierte der Telekommunikationsanbieter BASE im BASE_Camp am 17.April 2013 unter anderem mit prominenten Gästen wie  Erol Sander, Fahri Yardim und Florian David Fitz sein neues Tarifpaket – BASE GOES MUSIC.
Für Base-KundInnen gibt es seit dem 1. April 2013 Zugang zu Musik, Cloud-Speicherplatz und Sicherheit in den Tarifen und Datenflats inklusive. Somit bietet BASE seinen KundInnen zum selben Preis ein noch vielfältigeres mobiles Interneterlebnis. Damit lässt sich auch Spotify beinahe ablösen. Denn ob 18 Millionen Songs für unterwegs, Cloud-Speicherplatz für Fotos und Dokumente oder Smartphone-Sicherheit – BASE KundInnen wählen einfach einen Basistarif und erweitern ihn nach Wunsch mit einer zusätzlichen Datenflat. Die Nutzung der Musik-Flat und der Sicherheits-Lösung sind Teil der neuen Datenoptionen. Als Basis-Funktionalität ist die BASE Cloud in einigen Tarifen bereits integriert. Wer es ganz einfach haben will, wählt den neuen Tarif BASE all-in plus, in dem alle Dienste direkt enthalten sind.

Zu den Zusatzdiensten gehören MTV Music powered by Rhapsody, BASE Cloud und Universal Security von Kaspersky Lab

Je nach belieben lassen sich mit dem Musik-Streaming Dienst MTV Music powered by Rhapsody überall und zu jeder Zeit die neuesten Songs auf dem Smartphone und Tablet (iOS und Android) abspielen. Die Musik Flat bietet Zugriff auf 18 Millionen Titel aller Genres und tausende Hörbücher. Mit zahlreichen Musikempfehlungen sowie Playlists der Redaktion zu verschiedensten Themen und Stimmungen können die KundInnen einfach und bequem immer neue Musik nach ihrem Geschmack entdecken. Individuell erstellte Playlists, favorisierte Künstler, Alben oder einzelne Titel lassen sich im Nutzerarchiv ablegen und einfach verwalten. Lieblingssongs und -alben können auch direkt auf das Endgerät heruntergeladen werden, um sie offline ohne Verbindung mit dem mobilen Internet oder WLAN zu hören. Die leichte Bedienung ‚on the run‘ wird durch eine intuitive Nutzeroberfläche gewährleistet.

Mithilfe der BASE Cloud können Daten zudem komfortabel im Internet gespeichert und von verschiedenen Endgeräten abgerufen werden. Der BASE Cloud Service ermöglicht damit die flexible mobile Verwendung von Fotos, Videos und Musik – ohne den Speicherplatz der Endgeräte zu belasten. Darüber hinaus können Inhalte über Social Media geteilt werden.
Kaspersky ONE Universal Security verspricht eine umfassende Security Suite zum Schutz von PCs, Macs, Android-Smartphones und Android-Tablets mit einer einzigen Lizenz. Basierend auf den preisgekrönten Internetechnologien von Kaspersky Lab, bietet Kaspersky ONE für jedes dieser Endgeräte Sicherheit und Echtzeitschutz vor Internetbedrohungen. Egal, welches Endgerät gerade für Online-Banking, Online-Shopping, zum Surfen oder Chatten verwenden: Mit den Technologien von Kaspersky Lab können sich KundInnen sicher in der digitalen Welt unterwegs sein.

Mehr zu BASE und allen Tarifen gibts hier.