Kiew Fashion Week – Mode auf dem Sprung nach Europa

Kiew Fashion Week 2012

Kiew Fashion Week 2012

Von Solveig Grewe

Der Fahrstuhl hält an. Hinein steigt ein Mädchen mit langen blonden Haaren. Neunzehn könnte sie sein, vielleicht auch schon fünfundzwanzig. Sie ist größer als jede andere hier. Mein Blick auf die Schuhe verrät schnell den Grund: Acht Zentimeter Absätze sind es mindestens, auf denen es seinen gertenschlanken Körper beim Stopp im Erdgeschoss wieder hinausbalanciert. Vor der Rezeption des Fairmont Grand Hotels wird es sofort von zwei Models und Haarfülle in die Arme genommen. Küsschen rechts, Küsschen links.

Drehscheibe für junge Designer
Der Portier trägt Frack und Zylinder. Standesgemäß für das luxuriöse Fünf-Sternehotel mit 258 Zimmern und Suiten, das heute restlos ausgebucht ist. Kiew erwartet sehr viele Gäste zur Fashion Week und das Fairmont ist die Drehscheibe für alle und alles. Seit fünfzehn Jahren sind die Laufstege in der ukrainischen Hauptstadt für junge Designer aus Osteuropa das Schaufenster für ihre Kreationen; das Publikum ist inzwischen international.
Von der U-Bahnstation gegenüber des Hotels sind es nur ein paar Stationen bis zum Mystetsky Arsenal. Mit den schon erkennbaren Dimensionen dieses Kulturpalastes wollen die Ukrainer sich mit einem der weltgrößten Museen ein Leuchtturmprojekt für die Hauptstadt setzen. Bis es soweit ist, finden in den modernen weißgetünchten Hallen Messen und Ausstellungen statt.

Hektischer Fashion-Kauderwelsch in der Garderobe
Während die Models draußen auf dem Laufsteg in dem neonfarbenen Scheinwerferlicht noch posieren, wuseln in den Garderoben Stylisten, Fotografen und Reporter umher. Wortfetzen des internationalen Fashion-Kauderwelsch klingen hektisch, fast schon gereizt. Da werden Schminkspiegel auch schon mal zu dritt genutzt, Kämme und Bürsten ausgetauscht. Eine Tür knallt laut ins Schloss. Eines der Models liest völlig in sich versunken in ihrem Buch. Hinter ihr werden Haare mit Mengen von Haarspray aufgetürmt, neben ihr blickt ein halb angezogenen Modell wartend ins Leere.
Dann endlich ist es soweit: Showtime !

Kreation von Ria Keburi (c)Solveig Grewe

Kreation von Ria Keburi (c)Solveig Grewe

Kollektionen wie aus einer Fantasie von Tausend und einer Nacht
Die Kollektion von Ria Keburia, einer jungen Designerin aus Georgien, entführt die Zuschauer in ein Märchen aus Tausend und einer Nacht. Kronen mit Perlen und hunderten Glitzersteinchen umrahmen die Gesichter der Models, im nächsten Moment sind es duftige Schleier und bunte Blütenkränze, die Akzente setzen. Die Stoffe umschmeicheln die Figuren und wenige Nähte versprechen Einblicke, wo dann doch kaum welche sind. Die Models wirken hier sehr natürlich, kein Wunder, die Designerin gönnt ihnen bequemes Schuhwerk.

Kein Mienenspiel auf dem Catwalk
Ganz im Gegensatz dazu präsentierten die Models von Anna Bublik deren Frühjahrs – und Sommerkollektion 2013 auf geradezu halsbrecherischen Schuhmodellen. Zehn Jahre ist die ukrainische Designerin in Kiew schon dabei. Ihre Models laufen nicht, sie schreiten über den Laufsteg. Jetzt ist das Model aus der Garderobe in seiner Welt angekommen. Unaufgeregt kühl präsentiert sie unter einer strengen Hochsteckfrisur eine klassische Kreation in Rot und Gold. Die geschminkten Augen sind auf einen Punkt weit jenseits der Zuschauer fixiert. Kein Mienenspiel auf dem Catwalk. Vielleicht ist sie in ihren Gedanken auch jetzt noch ihrem Buch vertieft.

Vor-Ort-Tipp:
Jede Menge echte Antiquitäten, aber auch jede Menge Kitsch gibt es am Andreassteig nahe der Andreaskathedrale. Ich habe lange gestöbert und sogar ein paar echte alte deutsche Silbermünzen aus den zwanziger Jahren gefunden.

Unterkunft:
Einen tollen Blick auf die Stadt und die Sandstrände des Flusses Dnepr bietet das Fairmont Grand Hotel Kiew. Es liegt nahe einer U-Bahnstation, aber auch das Taxi-Fahren ist nicht teuer. Das Fairmont bietet auf charmante Art Luxus pur, die Preise sind für 5 Sterne angemessen.
Fairmont Grand Hotel Kiew
Naberezhno-Khreshchatytska Street 1, Kiev 04070 , Ukraine
www.fairmont.com/kyiv/

Webseite der Kiew Fashion Week: www.fashionweek.ua/en