“Wir sind die Generation “DeutschPlus”

Plakat von DeutschPlus "Migrationshintergrund für alle" (c) Le van Bo

Plakat von DeutschPlus “Migrationshintergrund für alle” (c) Le van Bo

Vielfalt heisst Verantwortung! Der Verein DeutschPlus setzt sich für Chancengleichheit und gesamtgesellschaftliche Teilhabe ein.

Von Sarah Khayati

“Deutsch Sein” – das heisst in unserer Gesellschaft schon lange nicht mehr als Teil einer vermeintlich homogenen Masse im Strom preußisch-tugendhafter Klischees zu schwimmen. Wer deutsch ist, ist auch immer noch Künstler_in, Surfer_in, Yogi, Freund_in, Lebenspartner_in usw. und ja – manchmal auch mit dem Zusatz “Migrationshintergrund” versehen. Vielfalt stellt heutzutage eine klare Norm und keine Ausnahme in der deutschen Gesellschaft dar. Seit 2010 engagiert sich der gemeinnützige Verein DeutschPlus für mehr Wertschätzung und Akzeptanz pluraler Lebensentwürfe in Deutschland und setzt sich für einen Wandel und chanchenorientierten Ansatz in der vielfach defizitorientiert geführten Diskussion über Migrationsthemen in Deutschland ein. Laut DeutschPlus: “Defizite dürfen nicht geleugnet werden, in den letzten Jahren haben sich allerdings die nachholenden integrationspolitischen Maßnahmen als erfolgreich und viele angesprochene Menschen als interessiert und engagiert herausgestellt…Vielfalt heißt Verantwortung! Und wir nehmen uns der Verantwortung an!”

Als interdisziplinär ausgerichtetes Netzwerk mit Akteuren aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und der Zivilgesellschaft möchte DeutschPlus einen Beitrag zu mehr Aufklärung und Transparenz in migrationspolitischen Diskussionen leisten. Insgesamt drei Arbeitsgruppen unter entsprechend qualifizierter Leitung hat die Initiative dazu gebildet: In den AG´s “Nachwuchsförderung”, “Wissenschaftspool und Kommunikation” und “Dialog” setzen sich ihre Mitglieder für den Abbau von Vorurteilen und Diskriminierung, das Erschließen und Fördern von Potenzialen, faktenbasierte Informationspolitik in den Medien und das Überwinden von Bildungsbarrieren ein.

“Wir sind die „Generation DeutschPlus“. Wir sind hier geboren und aufgewachsen oder vor geraumer Zeit eingewandert. Ob Deutsche mit oder ohne einen sogenannten Migrationshintergrund, bei vielen von uns kommen aufgrund unserer Biographien weitere kulturelle Zuschreibungen hinzu. Dies empfinden wir nicht als Dilemma oder Loyalitätskonflikt, sondern als Bereicherung sowie Realität in einer Einwanderungsgesellschaft Deutschland und in einer globalisierten Welt.”, heißt es weiter.

Mehr über DeutschPlus auf der Homepage unter http://deutsch-plus.de/

Interessierte können sich auf verschiedene Weise engagieren oder Mitglied werden – mehr dazu unter http://deutsch-plus.de/unterstutzen/