DIK- Jugendwettbewerb

Bewirb Dich! (c) Robert S. Hanson

Bewirb Dich! (c) Robert S. Hanson

Viel zu oft wird pauschal über “den Islam” in Deutschland debattiert. “Die Muslime” werden so zu einer Masse ohne Gesichter. Einzelne Personen verschwinden in der Debatte. Sie werden unsichtbar. Halte dagegen und mach mit beim Wettbewerb “Erfolgsgeschichten”, den Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich mit der Deutschen Islam Konferenz gestartet hat.

Porträtiere eine erfolgreiche muslimische Person mit spannender Karriere. Skizziere, wie das Umfeld zum Erfolg beiträgt. Zeige, inwiefern Glaube oder muslimische Identität mit dem Erfolg im Beruf zu tun hat – oder auch nicht. Du bestimmst die Form -Text, Fotostrecke, Video.

Eine Expertenjury wählt die Gewinner aus. Die besten Beiträge werden auf der Website der Deutschen Islam Konferenz veröffentlicht. Die Gewinner bekommen 1.000 Euro und zusätzlich die Möglichkeit, ein Praktikum in einer Redaktion (Print, Online oder TV) zu machen. Du kannst teilnehmen, wenn Du zwischen 14 und 26 Jahre alt bist.

Wie läuft der Wettbewerb ab?

Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich hat auf der Plenarsitzung der Deutschen Islam Konferenz am 19. April 2012 den Startschuss für den Wettbewerb gegeben. Bewerbungsfrist ist der 31. August 2012. Die Jury wird im Herbst 2012 über die eingegangenen Beiträge beraten. Daraufhin werden die Preisträger durch den Bundesinnenminister ausgezeichnet.

Wer sitzt in der Jury?

Die Jury setzt sich aus Journalisten sowie aktiven und beratenden DIK-Teilnehmern zusammen:

  • Ali Aslan, Journalist (Deutsche Welle)
  • Dr. Ezhar Cezairli, ehemaliges Plenarmitglied der DIK
  • Nassir Djafari, ehemaliges Plenarmitglied der DIK
  • Sineb El Masrar, Teilnehmerin der DIK
  • Jörg Lau, Journalist (Die Zeit)
  • Anna Reimann, Journalistin (Spiegel Online)
  • Özlem Sarikaya, Journalistin (BR)
  • Nihat Sorgeç, ehemaliges Plenarmitglied der DIK
  • Nigar Yardim, Frauenbeauftragte des VIKZ, Teilnehmerin der DIK

Wer kann teilnehmen?

Du kannst teilnehmern, wenn Du zwischen 14 und 26 Jahre alt bist und gerade zur Schule gehst, eine Ausbildung oder ein freiwilliges soziales Jahr machst, oder studierst.

Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter des Bundesministeriums des Innern sowie professionelle / ausgebildete Fotografen, Journalisten und Filmemacher.

Unerwünscht sind gewaltverherrlichende oder pornographische Darstellungen, Abwandlungen bereits existierender Beiträge, Doppelbeiträge oder Einsendung bereits honorierter Beiträge.

Was gibts zu gewinnen?

Es werden insgesamt sechs Preise vergeben. In jeder Kategorie (also Text, Fotostrecke, Video) wird je ein Preis für die Alterklasse der Schüler und ein Preis für die Altersklasse der Studenten vergeben.

Jeder Preisträger erhält einen Geldpreis von 1.000 Euro sowie das Angebot, einen Praktikumsplatz im Bereich Journalismus vermittelt zu bekommen.

Alle Gewinnerbeiträge werden auf der Website der Deutschen Islam Konferenz veröffentlicht.

Hier kannst Du die Postkarte zum Wettbewerb herunterladen:

Postkarte zum DIK-Wettbewerb “Erfolgsgeschichten”, Flyer (PDF, 620 KB, barrierefrei)

Wohin schicke ich meinen Text, meine Fotostrecke oder mein Video?

Texte und Bilddateien (bis max. 5 MB pro E-Mail) schickst Du uns am einfachsten per E-Mail! An: wettbewerb@bamf.bund.de.

Größere Dateien – also alle Videos! – schickst Du uns bitte per Post auf CD an : Geschäftsstelle Deutsche Islam Konferenz, Frankenstraße 210, 90461 Nürnberg.

Was muss ich alles mitschicken? Wie soll mein Beitrag genau aussehen?

Bitte geh die Checkliste für Deine Form des Beitrags (Text, Fotostrecke oder Video) durch, bevor Du uns Deinen Beitrag schickst.

In jedem Fall benötigen wir dieses ausgefüllte Formular – Dein Anmeldeformular: Anmeldeforumular DIK-Wettbewerb “Erfolgsgeschichten”, Formular (PDF, 352 KB, barrierefrei)

(Wenn Du Dich per E-Mail bewirbst, kannst Du uns das Formular auch eingescannt oder als Fax schicken.)

Checkliste Videos

  • Länge: 3 – 5 Minuten (mit 30 Sekunden Toleranz)
  • Formate: alle gängigen webgerechten, digitalen Formate (Flash, WMV (etc.)) gebrannt auf CD (keine einfachen Verlinkungen)
  • kurze Zusammenfassung über Konzept und Entstehungshintergrund (max. 2.000 Zeichen)
  • Erklärung aller dargestellten Personen, dass Sie mit ihrer Darstellung in Deinem Video einverstanden sind (im Original)
  • Ihr könnt Euch in dieser Kategorie auch als Gruppe bewerben!
  • unterschriebenes Anmeldeformular, s.o.
  • beigefügte Kopie der Studien- und Schulbescheinigung bzw. sonstige Ausbildungsbescheinigung

Checkliste Text-Reportage

  • Textlänge: 3.000 – 6.000 Zeichen (ohne Leerzeichen)
  • Format: Word
  • unterschriebenes Anmeldeformular, s.o.
  • beigefügte Kopie der Studien- und Schulbescheinigung bzw. sonstige Ausbildungsbescheinigung

Checkliste Fotostrecke

  • Fotostrecke von 7-12 Bildern
  • Formate: alle gängigen Fotoformate
  • Auflösung: 2 Auflösungen: sowohl webgerechte als auch druckfähige Auflösung (mind. 300dpi)
  • kurzer, einleitender Text über die generelle Aussage der Fotostrecke (max. 2.000 Zeichen)
  • Bildunterschriften für die einzelnen Fotos – so wird es eine Fotoreportage!
  • Erklärung aller dargestellten Personen, dass Sie mit ihrer Abbildung in Deinem Beitrag einverstanden sind (im Original)
  • unterschriebenes Anmeldeformular, s.o.
  • beigefügte Kopie der Studien- und Schulbescheinigung bzw. sonstige Ausbildungsbescheinigung

Wenn noch Fragen offen bleiben…

Schick uns bitte eine Mail an diese Adresse: wettbewerb@bamf.bund.de !