Brian Lopez – Zeitgemäße Universalmusik aus Tucson

Brain Lopez (c) Krysta Jabczenski

Von Osia Katsidou

Musikalisch kategorisieren kann man Brian Lopez nicht, zumindest nicht mit traditionellen Begriffen. Denn Brians Debütalbum Ultra liefert klangliche Eklektik. Der Einsatz lateinamerikanischer Instrumente, Westernrock-Elemente, sauberer Akkorde der Akustikgitarre, wendiger Indie-Sounds und ganz viel Opulenz macht es unmöglich im Musik-Fachhandel das Album in eine bestimmte Abteilung einzusortieren. Das nachvollziehbarste wäre da vielleicht das Genre Weltmusik, allerdings wird es mit dieser Kategorie immer etwas schwierig. Denn wer jetzt an unrhythmisch klatschende, barfuß tanzende, in bunte Gewänder gekleidete Weltverbesserer denkt, tut dem Album und dem gesamten Genre ganz viel Ungutes.

Damit wäre es also an der Zeit der Weltmusik mal die Evolution zu gönnen, die jedem anderen Musikgenre bereits mehrfach zuteilwurde. Brian Lopez‘ Debütwerk hat das Potential dafür richtungsweisend zu fungieren, mit einer modernen, globalisierten Perspektive und ganz viel glaubwürdiger Musikalität. Die hat Brian in seiner klassischen Ausbildung an der Musikhochschule entwickelt. Zudem spielte er in einem Prog-Rock Trio namens Mostly Bears und einige Jahre in einer Mambo-Kapelle. Mit dieser musikalischen Laufbahn ist es kein Wunder, dass das Album so viele Kontraste liefert.

 

Das ist irgendwie auch Ausdruck meiner Persönlichkeit. Ich bin ein Chaot und lasse mich von den unterschiedlichsten Dingen inspirieren, auch kulturell.“

Damit meint Brian seine Spanisch/Mexikanisch/Polnische Herkunft aber auch seine Reisen durch Europa, die ihn geprägt haben und seinen Sound beeinflussten. Am prägnantesten an diesem Ausnahmekünstler ist wohl seine Stimme, die in den hohen Tönen ganz viel Wiedererkennungswert bietet und in den sanften ein wenig an Chris Martin erinnert. Vor einigen Wochen teilte er sich die Bühne des Berliner Hauses der Kulturen der Welt mit der alternativen Countryband Giant Sand, die in Brians Heimat Tucson, Arizona als Legende gelten, und überzeugte das deutsche Publikum des Wassermusik Festivals 2011 mit seinem progressiven Universal-Sound.

 

Brain Lopez - Ultra

Brain Lopez – Ultra

Brian Lopez – Ultra erscheint am 23.09. bei Le Pop/Groove Attack

 

 

 

 

 

Kleine Kostprobe: