Dicke Sterben. Dünne auch.

Dicke sterben. Dünne auch

Dicke sterben. Dünne auch

Von Bettina Scriba

„Ihnen passt Ihr Fußkettchen nicht um die Taille? Sie kommen mit einem kalorienreduzierten Äpfelchen nicht über den Tag? Eine köstlich samtige Mousse au chocolat schmeckt Ihnen besser als eine Reiswaffel? Dann geht es Ihnen wie Coralie!“ Dies kann man schmunzelnd auf dem Bucheinband von „Dicke sterben. Dünne auch. Vom Verdruss zum Genuss“ lesen. Das Buch im Umschau Verlag erschienen.

Coralie ist 32 und kämpft mit dem Gewicht. Da sie keine Lust hat, sich dem Diätenwahn inklusive sicheren Jojoeffekten hinzugeben, nimmt sie eine Stelle bei der „Stiftung für gesunde Ernährung“ an und hinterfragt ab sofort die Esskultur, die Marketingstrategien der Nahrungsmittelkonzerne, das eigene und das Verhalten ihrer Freunde sowie das beneidenswerte Leben ihres fressbegeisterten Jack-Russel-Terriers Hermann.

Unter anderem geht es in „Dicke sterben. Dünne auch.“ um diese Themen: Was man glaubt, das weiß man nicht – Propheten & Profitler – Kultur trifft Gen – Engagierte Bodyguards – Schlaue Ferkel & Apfel light – Die Last mit der Last – Jo-Jo, no – Hormonblues – Maßlos in Action – Ansichtssachen – Butter bei die Fische – Gefangene der Dose – Müllmädchenrechnung – Das Ungeheuer Teuer etc.

 

Unterhaltsamer Ernährungsratgeber

Herausgekommen ist ein Ernährungsratgeber, der auf unterhaltsame und leicht verständliche Weise erklärt, wie man sich gesund ernährt, was es dabei zu beachten gibt und was man vermeiden sollte. Die vielen Fakten basieren auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, dennoch ist „Dicke sterben. Dünne auch.“ leichte Kost.

Wer sich allerdings schon näher mit gesunder Ernährung beschäftigt hat, wird in diesem Ratgeber kaum etwas Neues finden. Leider fehlt dem Buch ein Stichwortregister, so dass einzelne Informationen nur mit Glück über die Kapitelübersicht gefunden werden können. Als reines Nachschlagewerk ist es daher eher ungeeignet.

 

Dicke sterben.Dünne auch.
Gesa Schönberger / Sigrid Krekel
Neuer Umschau Buchverlag,
ISBN 978-3-86528-654-3
Preis € 16,90