Michael Sontag und die Krempe an den Schultern

Der in Berlin lebende Designer bleibt seinem Stil treu. Minimalistische Entwürfe, fliessende Stoffe, jedes Kleidungsstück ist einfarbig, luftige Kleider. Neu: Im Gegensatz zu früher ist ein Outfit durchaus mal dreifarbig. Sontag liebt dunkle, erdige und Ocker- Töne, allesamt in matt gehalten, nur ab und zu zeigt er einen Mini in blassrosa, ein Kleid in Weiß. Mit Stoffen wird nicht gespart, hier und da gespielt, an den Ärmeln oder der Hüfte gerafft. Auffällig, die Stoffleiste hinter den Schultern, ähnlich einer gerollten Hutkrempe. Fazit: Tragbares für heiße Tage, perfekt geschnitten.