BUCHTIPP: “Märchenhaftes Marokko”

Donata Kinzelbach Verlag

Es war einmal fängt es bei den Gimmschen Märchen an, die wir hier in Deutschland schon früh kennengelernt haben. Und durch zahlreiche Verfilmungen auch visuell auf vielen Bildschirmen verfolgen konnten. Aber nicht nur hier in Deutschland beginnen die Märchen mit Es war einmal.

Bei dem vorliegenden Buch Märchenhaftes Marokko steht dieser Satz in vier Sprachen. In Hebräisch, Arabisch, Französisch und Deutsch. Sprachen, die auf dem ersten Blick nichts miteinander verbindet. Doch dieses Buch erzählt uns Geschichten, genau genommen Märchen, aus dem nicht all zu fernen Marokko. Französische, Jüdische und Arabische Kulturen haben sich in diesem Land miteinander vermischt und eine eigene Lebensform entwickelt. So sind auch die Geschichten in diesem Buch. Märchen aus einer Zeit, wo die Jüdische Gemeinde mit der arabischen gelebt hat. Sie sich begegnet sind und einen Weg zum zusammenleben fanden. Eine Zeit, die man sich angesichts der heute gespannten Lage in der Welt zwischen diesen zwei Buchreligion, gerne zurück wünscht.

Märchenhaftes Marokko erzählt die Geschichten von wohlhabenden Prinzen und weisen Sultanen. Guten und bösen Geistern, den sogenannten Djinns. Von tatkräftige und flinke Frauen, Zauberern, wunderhafter Tiere und Rabbis. Geschichten die in Marokko nur noch wenige Geschichtenerzähler, wie in Marrakesch auf dem Djema El Fna, erzählen. Umso schöner, dass der Autor Mourad Kusserow, diese Geschichten in diesem Band gesammelt und niedergeschrieben hat.

Das Buch zu lesen macht Freude. Für den Augenblick des Lesens taucht man in die vergangene Zeit der Wunder und Zauberei ein. Eine Reise, die es sich lohnt zu machen. Für den eingetroffenen Winter kann man/frau einmal mehr dem Alltag und der Kälte im eigenen Geiste entfliehen.

Hiermit bleibt wie am Ende jeder dieser Geschichten zu sagen “Ich habe sie ihrem Schickal überlassen und bin zu euch geeilt, und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.” (sm)

Märchenhaftes Marokko
ISBN 3-927069-83-3
192 Seiten – 18,00€

Hier bestellen..